Willkommen beim Lanxess Geschäftsbericht 2012!

Springe direkt:zur Hauptnavigation,zum Inhaltsbereich,zur Suche

Bond Performance – Entwicklung des Credit Spread im Jahr 2012

Eine wichtige Kenngröße von Unternehmensanleihen ist neben der absoluten Kursentwicklung die relative Bewertung des unternehmensspezifischen Kreditrisikos im Vergleich zu einem Referenzzinssatz. Dieser Kreditrisikoaufschlag findet seinen Ausdruck im sogenannten Credit Spread. Aufgrund des höheren Ausfallrisikos, das mit einer längeren Restlaufzeit einer Anleihe verbunden ist, weisen länger laufende Anleihen in der Regel einen höheren Credit Spread auf. Dies gilt auch, neben Faktoren wie Liquidität und Handelsvolumen, für unsere unterschiedlichen Anleihen. Die nachfolgende Grafik zeigt die Entwicklung der Credit Spreads unserer Anleihen sowie den durchschnittlichen Credit Spread von Unternehmensanleihen mit BBB-Rating und fünf Jahren Laufzeit gegenüber der Zinsswapkurve.

LANXESS Anleihen-Spreads vs. BBB Corporates Index
Grafik: LANXESS Anleihen-Spreads vs. BBB Corporates Index

Die Kreditrisikoaufschläge für Unternehmensanleihen fielen im Jahr 2012 trotz weiterhin hoher Unsicherheit an den Finanzmärkten. Mit dem sich abzeichnenden Schuldenschnitt Griechenlands im ersten Quartal sanken die Credit Spreads für Unternehmensanleihen. Dieser Trend setzte sich, unterbrochen durch neuerliche Anspannungen in der Finanzkrise der Euro-Peripherieländer im zweiten Quartal, bis zum Ende des Jahres 2012 fort.

Die Kreditrisikoaufschläge für vergleichbare LANXESS Anleihen lagen im gesamten Geschäftsjahr deutlich unter der BBB-Vergleichsgruppe, was speziell der Vergleich zu unserer 2018 fälligen Anleihe zeigt. Während die Kreditrisikoaufschläge unserer Anleihen dem allgemeinen Trend im ersten Quartal folgten, blieben unsere Credit Spreads im zweiten Quartal im Gegensatz zur BBB-Rating-Vergleichsgruppe relativ konstant. Dies kann speziell auf die hohe Nachfrage von Investoren nach Unternehmensanleihen aus dem Kern-Euroraum, insbesondere aus Deutschland, zurückgeführt werden. Über das Jahr 2012 hinweg verhielten sich unsere Credit Spreads hierbei gegenüber der BBB-Rating-Vergleichsgruppe weniger volatil. Die niedrigeren Credit Spreads bei geringerer Volatilität von LANXESS Anleihen verdeutlichen unseren guten Zugang zum Kapitalmarkt und die vergleichsweise niedrigen Kosten, die LANXESS zu tragen hat. Den guten Zugang zum Kapitalmarkt haben wir im Jahr 2012 mit den durchgeführten Finanzierungen erfolgreich genutzt.

Service

Kennzahlenvergleich