Willkommen beim Lanxess Geschäftsbericht 2012!

Springe direkt:zur Hauptnavigation,zum Inhaltsbereich,zur Suche

(2) Sachanlagen

Die Sachanlagen haben sich wie folgt entwickelt:

Veränderung Sachanlagen 2011
           
in Mio. € Grundstücke, grundstücks- gleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken Technische Anlagen und Maschinen Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäfts-ausstattung Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau Summe
           
Bruttowerte 31.12.2010 1.255 5.483 231 421 7.390
Veränderungen Konzernkreis/Akquisitionen 24 157 2 5 188
Investitionen 14 112 19 522 667
Abgänge – 17 – 132 – 8 – 2 – 159
Umbuchungen 31 169 9 – 209 0
Währungsänderungen – 5 – 15 – 1 11 – 10
Bruttowerte 31.12.2011 1.302 5.774 252 748 8.076
Abschreibungen 31.12.2010 – 838 – 4.247 – 174 0 – 5.259
Veränderungen Konzernkreis         0
Abschreibungen 2011 – 35 – 234 – 22   – 291
davon außerplanmäßig – 2 – 7 0   – 9
Abgänge 17 130 8   155
Umbuchungen 0 0 0   0
Währungsänderungen 0 – 3 1   – 2
Abschreibungen 31.12.2011 – 856 – 4.354 – 187 0 – 5.397
Nettowerte 31.12.2011 446 1.420 65 748 2.679
 
Veränderung Sachanlagen 2012
           
in Mio. € Grundstücke, grundstücks- gleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken Technische Anlagen und Maschinen Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäfts-ausstattung Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau Summe
           
Bruttowerte 31.12.2011 1.302 5.774 252 748 8.076
Veränderungen Konzernkreis/Akquisitionen 1 6 0 0 7
Investitionen 43 202 18 440 703
Abgänge – 29 – 43 – 8 – 1 – 81
Umbuchungen 102 307 19 – 428 0
Währungsänderungen – 20 – 45 – 3 – 13 – 81
Bruttowerte 31.12.2012 1.399 6.201 278 746 8.624
Abschreibungen 31.12.2011 – 856 – 4.354 – 187 0 – 5.397
Veränderungen Konzernkreis         0
Abschreibungen 2012 – 41 – 270 – 27 0 – 338
davon außerplanmäßig – 2 – 2     – 4
Abgänge 28 42 7   77
Umbuchungen         0
Währungsänderungen 5 20 3   28
Abschreibungen 31.12.2012 – 864 – 4.562 – 204 0 – 5.630
Nettowerte 31.12.2012 535 1.639 74 746 2.994
 

Vermögenswerte, die im Wege von Finanzierungsleasingverträgen genutzt werden, sind in den bilanzierten Sachanlagen mit folgenden Brutto- und Nettowerten enthalten:

Vermögenswerte aus Finanzierungsleasing
         
in Mio. € 31.12.2011 31.12.2012
         
  Bruttowert Nettowert Bruttowert Nettowert
         
Gebäude 10 2 3 3
Technische Anlagen und Maschinen 151 56 151 50
Betriebs- und Geschäftsausstattung 4 3 5 3
  165 61 159 56
 

Direkt zurechenbare Fremdkapitalkosten wurden in Höhe von 23 Mio. € (Vorjahr: 12 Mio. €) aktiviert. Im Jahresdurchschnitt wurde im Konzern ein Fremdkapitalkostensatz von 5,1 % (Vorjahr: 5,2 %) zugrunde gelegt.

Service

Kennzahlenvergleich